Leseprobe

Ein kleiner Auszug aus dem ersten Band

Die 5 WInner Basics - von Opfern, Machern und der Essenz des Erfolgs

Hallo, lieber Leser, liebe Leserin, herzlich willkommen!

Da du dieses Buch in Händen hältst, gehe ich davon aus, dass auch du das Gefühl hast (so wie ich es lange Zeit hatte), dein Potenzial nicht voll auszuschöpfen, und dass du in den verschiedenen Bereichen deines Daseins keine mickrigen oder mittelmäßigen Ergebnisse mehr erzielen willst, sondern großartige.

Was brauchst du dafür?

Nun, zunächst einmal deine Entschlossenheit, etwas Grundlegendes in deinem Leben ändern zu müssen. Wenn du diese Entscheidung im Inneren nicht triffst, werden deine künftigen Resultate sich nicht nennenswert von deinen bisherigen unterscheiden. Aber: Entschlossenheit ist nicht alles, und nur, weil du entschlossen bist, stellt sich noch lange nicht zwangsläufig strahlender Erfolg ein. (Wenn das so wäre, würden sich unzählige Männer und Frauen spätestens kurz nach der Pubertät wie von Zauberhand in unwiderstehliche Magneten für das andere Geschlecht verwandeln.)

Was benötigst du also zusätzlich, um tiefgreifende Verbesserungen zu realisieren?

Kurz gefasst: eine verständliche Anleitung.

Die Betonung liegt auf verständlich: Dort, wo dir ein übersichtlicher, klarer Weg aufgezeigt wird, gelangst du in Kombination mit echter Entschlossenheit auch zum Ziel.

Und eine solche Anleitung ist es, die ich dir mit diesem Buch an die Hand geben möchte.

Bei vielen Menschen, die ihr Leben von Grund auf nachhaltig zum Besseren gewendet haben, gab es zuvor so etwas wie ein „Erweckungserlebnis“ – eine persönliche Niederlage, eine schwere Kränkung oder ein anderes Ereignis, das ihr „Ich sollte“ oder „Ich könnte“ zu einem „Ich muss“ gemacht hat. Und vielleicht liest auch du diese Zeilen, weil du ein einschneidendes Erlebnis hinter dir hast, das dir deutlich mitgeteilt hat: „So kann es nicht weitergehen!“ Vielleicht hast auch du in einem oder mehreren Lebensbereichen die Schnauze gestrichen voll.

Wenn das so ist, dann findest du in den folgenden Kapiteln einen Leitfaden, der dir hilft, große, entscheidende Schritte nach vorne zu machen – damit der Funke, der durch dein „Ich muss“ entstanden ist, nicht erlischt, sondern ein loderndes Feuer entfacht.

Aber vielleicht ist dein Leben auch ganz erträglich, und du dämmerst nur fernab von deinen begrabenen Kindheits- und Jugendträumen in einem durchschnittlichen Alltag vor dich hin und lässt dich von ein paar unfähigen Vorgesetzten herumkommandieren, während dir deine kostbare Lebenszeit durch die Finger rinnt.

In diesem Fall hoffe ich, dass ich dich ermutigen kann, wieder verrückte Abenteuer zu wagen und dein Leben mit Bedeutung zu füllen, indem du deine Ketten sprengst und deine Träume verwirklichst.

In diesem Sinne: Starten wir!

 

»Mensch sein heißt ja niemals, nun einmal so und nicht anders sein müssen, Mensch sein heißt immer, immer auch anders werden können.«

Viktor Frankl

Die meisten Menschen hängen zeitlebens der verschwommenen Idee an, Erfolg wäre Glückssache. Für bestimmte Auserwählte kommt er ihrer Überzeugung nach mit der Geburt in ein Königshaus oder in eine Firmendynastie, für sie selbst bleibt er ein Zufallstreffer, auf den man wie auf einen Lottogewinn hofft. Das gilt für alle Bereiche ihres Lebens.

Ob sie krank sind oder kerngesund: Zufall! Es hat ihrer Meinung nach nichts damit zu tun, wie sie ihre Ernährung gestalten, mit ihren seelischen Konflikten umgehen oder ob sie sich sportlich betätigen.

Ob sie wohlhabend oder bettelarm sind: wieder Zufall! Eine Laune des Schicksals, der Wirtschaft oder ihres blöden Chefs. Es ist nebensächlich, wie fleißig sie sind, welche Tätigkeit sie sich ausgesucht oder wie umfassend sie ihre soziale Kompetenz ausgebildet haben.

Und ob ihre Partnerschaft harmonisch, bereichernd oder die Hölle auf Erden ist: auch Zufall! Was können sie dafür, dass es in ihrem Dorf nur drei potenzielle Partner(-innen) gab? Da kann man es schon mal schlecht treffen.

Ein erster entscheidender Schritt ist es, dir unmissverständlich klarzumachen, dass du allein der Gestalter deines Lebens bist. Egal, was passiert – es liegt in deiner Hand, was du daraus machst.

Wenn du dich weigerst, diese Wahrheit anzuerkennen, bleibst du eine antriebslose Marionette, deren Fäden andere in Händen halten.

Viele Menschen haben sich in dieser kindlichen Rolle eingerichtet. Statt Verantwortung für sich und ihr Schicksal zu übernehmen, setzen sie darauf, ihre Mitmenschen zeitlebens mit infantilen Techniken (Einschleimen, Mitleidheischen, Schlechtes-Gewissen-Machen, Quengeln, Drohen) zu manipulieren. Sie zahlen einen hohen Preis: Denn solange sie in diesen Umgangsformen steckenbleiben, ketten sie sich an ein Dasein in Abhängigkeit und Ohnmacht.

Wollen wir aber – in jedem Bereich unseres Lebens – unser Potenzial entfalten und uns all das nehmen, was die Welt Großartiges für uns bereitgestellt hat, so sind wir gefordert, erwachsen zu werden: zu einer eigenen Größe, die für sich einsteht, dem Gegenwind trotzt, beherzte Entscheidungen trifft und die Konsequenzen klaglos akzeptiert.

An diese Einsicht schließen zwei wichtige Fragen an:

  • Wie verwirkliche ich meine großen Ziele in jedem Bereich meines Lebens?
  • Wie werde ich jemand, der Erfolg anzieht?

 

Wir können die Antwort ohne große Umschweife geben:

Fang an, so zu denken und dich so zu verhalten wie jemand, der Erfolg hat.

Also: Wie denken und handeln diejenigen, die überwältigenden Erfolg haben? Was zeichnet sie aus und unterscheidet sie von jenen, die sich mit einem Leben auf Sparflamme voller Einschränkungen und Abhängigkeiten begnügen müssen?

 

Erfolgreiche Menschen sind hochaktiv.

Sie haben klare Ziele.

Sie arbeiten fokussiert und unermüdlich auf deren Verwirklichung hin.

Sie konzentrieren sich auf Positives und auf Möglichkeiten.

Sie übernehmen die volle Verantwortung für ihr Leben und suchen bei Problemen nach Lösungen.

Stoßen sie auf Hindernisse, suchen sie so lange nach Wegen, diese zu überwinden, bis sie es geschafft haben.

Sie freuen sich, wenn sie andere mit sich nach oben ziehen können.

Diese Menschen nennen wir im Folgenden Macher.

 

Erfolglose Menschen sind gelähmt und träge oder strampeln sich an Nebensächlichkeiten ab.

Sie haben keine wirklichen oder völlig falsche Ziele.

Sie lassen sich stattdessen von ihren Gelüsten und Ängsten hin- und hertreiben.

Sie versuchen „durchzukommen“.

Sie konzentrieren sich auf Negatives und auf mögliche Gefahren.

Sie schieben die Verantwortung für ihr Schicksal nach außen ab und suchen bei Problemen nach Rechtfertigungen und Schuldigen.

Stoßen sie auf Hindernisse, baden sie in Selbstmitleid und geben auf.

Sind keine Hindernisse in Sicht, erschaffen sie selbst künstliche.

Sie freuen sich insgeheim, wenn andere scheitern – geteiltes Leid ist halbes Leid.

Diese Menschen bezeichnen wir im Folgenden als Opfer.

Gratisexemplar

Geschenkt! Sichere dir noch kurze Zeit mein aktuelles Buch kostenlos!

Stunden
Minuten
Sekunden

Mehr für Dich

Blick ins Buch

Wirf einen ersten kleinen Blick in mein Buch.

Werde Partner

Win-win-win: Erreiche mehr Menschen.

Verpasse keine Neuigkeiten

Abonniere meinen Newsletter und erhalte persönliche Tipps, Angebote und aktuelle Infos.

*Hier gelangst du zur „normalen“ Anmeldung meines Newsletters.
Für das Gratisexemplar nutze im Zeitraum der Aktion den Button „Zum Gratisexemplar“ im oberen Bereich.

Trag dich jetzt ein und ich schicke dir den ersten Band „Die 5 WInner Basics“ kostenlos zu!

Anmeldung zu meinen News